Kaiserliches Stallgeviert in Potsdam

Potsdam, die ehemalige Residenz- und Garnisonstadt preußischer Kaiser und Könige, bietet heute exzellente Voraussetzungen als Wirtschaftsstandort mit Wachstumsperspektiven. Als Magnet für Film und Medien, Software und IT, Life Science und Gesundheitswirtschaft vibriert die Stadt als kreativer Hot-Spot. Weitere tragende Säulen sind der breite Dienstleistungssektor und der blühende Tourismus.

Wirtschaftswachstum bedeutet auch Bevölkerungszuwachs. Bis zum Jahr 2030 wird die Bevölkerungszahl von heute ca. 160.000 auf rund 186.000 prognostiziert.

Nichts bietet mehr Atmosphäre als ein geschichtsträchtiges Gebäude. Dem wilhelminischen Zeitgeist folgend, wurden die Fassaden mit rot gebrannten Klinkern im Stil der märkischen Backsteingotik verblendet. Das entsprach dem Repräsentationsanspruch, der gerade bei öffentlichen Gebäuden den Baustil des 19. Jahrhunderts prägte.

Es entstehen Wohneinheiten zwischen ca. 62,4 m² WFL (€ 220.200) bis zu den Maisonetten über drei Ebenen mit ca. 155,6 m² WFL (€ 500.400).

Die Highlights auf einen Blick:

  • gut erhaltene, wertvolle Bausubstanz
  • moderne Suiten und Townhäuser mit bis zu 5 m hohem Luftraum
  • durchgreifende Sanierung und detailgetreue Restaurierung
  • energiesparende Sanierung
  • zeitgemäße Gartenarchitektur
  • weite Gartenräume, Wald-, Wiesen- und Gartenflächen
  • lichtdurchflutete Räume, bodentiefe Fenster
  • Privatgärten, Terrassen, Balkone, Dachterrassen
  • Design-Bäder, moderne Haustechnik
  • oberirdische PKW-Stellplätze vor dem Kaiserlichen Stallgeviert
  • Mieterwartung ca. 9,00 – 10,00 EURO/ m²-WFL pro Monat (netto kalt)
  • Vermietung und Mietverwaltung auf Wunsch

Das Kaiserliche Stallgeviert bietet repräsentatives, modernes Wohnen in einem historischen Ensemble.

Es fällt für den Erwerber keine zusätzliche Maklercourtage an.

Größen und Preise

Die Größen der Wohnungen liegen zwischen 62 und 155 m². Der Kaufpreis der Wohnung beträgt zwischen 220.200 € und 500.400 €.

Rufen Sie uns für ein detailliertes Expose an (0172 300 20 58) oder schreiben Sie uns eine E-Mail über unser Öffnet internen Link im aktuellen FensterKontaktformular.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!